Stone Town war einst das wichtigste Wirtschaftszentrum von Ostafrika, Handelszentrum für Elfenbein, Sklaven und Gewürze – und ist heute eine historische Schatzkammer, Teil des UNESCO Weltkulturerbes.

Stowntown is an UNESCO heritage site

Im Laufe der Jahrhunderte wurde es immer wieder von anderen Völkern dominiert: von den Portugiesen, den Arabern, den Sultanen von Oman und dem Britischen Empire. Diese wechselhafte Vergangenheit hat aus Stone Town eine einzigartige, spannende Stadt mit einer unglaublichen architektonischen und kulturellen Vielfalt gemacht. Auf der Stadttour werden Sie begeistert sein von den vielen faszinierenden Bildern, Klängen und Gerüchen.

Sie besuchen:

  • das „House of Wonders“
  • das Palastmuseum
  • das Haus von Dr. Livingston (bedeutend nicht zuletzt wegen Livingstons Kampfes gegen den Sklavenhandel)
  • die arabische Festung
  • das Haus des bedeutendsten Sklavenhändlers “Tippu Tip”
  • die anglikanische Christuskirche
  • den Alten Sklavenmarkt
  • den Zentralmarkt

Wir verschaffen Ihnen einen spannenden historischen und kulturellen Überblick über Sansibar – unverzichtbar, um die ganze Schönheit, den Reichtum und die Vielfalt der Insel schätzen zu können. Die Stadttour dauert zwei bis drei Stunden – und dabei können Sie sich in der Kunst des Feilschens üben und in den bunten Läden ein paar Souvenirs kaufen.

Um Sansibar wirklich komplett zu erleben, empfehlen wir Ihnen übrigens, unbedingt zusätzlich auch die Gewürz-Tour zu unternehmen.